03.11.2017

Nachhaltigkeitspreis 2017: Lammsbrauerei nominiert Herrnrieder

Martin Selch und Johann Lautenschlager wurden für ihr herausragendes Engagement zur Energiewende in Herrnried für den Nachhaltigkeitspreis 2017 der Neumarkter Lammsbrauerei nominiert. Sie haben das Potential der Energiewende früh erkannt und diese vorbildlich vorangetrieben. Neben dem Förderkreis Solar- und Windenergie Neumarkt gratuliert auch der ÖDP-Kreisverband Neumarkt zur Nominierung recht herzlich.

Martin Selch (links) und Johann Lautenschlager

 

 

 

Besonders empfehlenswert ist die Begrüßungsrede von Dr. Ehrnsperger!- siehe unten .pdf-Dateianhang.

Anzumerken ist, dass Hr. Dr. Ehrnsperger diesmal wenigstens nicht Alois Karl bei der BTW2017 öffentlich unterstützt hat;
MdB Alois Karl hat bis dato mehr gegen als für den Klimaschutz getan!

Begrüßenswert wäre eine öffentliche Unterstützung von Dr. Ehrnsperger für Politiker, die aktiv für Klimaschutz arbeiten! JN


Dateien: