PM Nachrichten Detail

Bitte endlich Klärgas-BHKW umsetzen!

Bitte machen Sie sich an die Arbeit, konkrete und vor allem auch noch überaus wirtschaftliche und öklologisch sinnvolle Projekte wie das Klärgas-BHKW umzusetzen!

Hallo Hr Bürgermeister Eisenreich,

besten Dank für die Möglichkeit, dass die Energiereferenten nach mehrmaligem Ansinnen am Freitag 17.4. die Kläranlage Berching in Augenschein nehmen durften.

Im Energiekonzept Berching 2014 http://www.berching.eu/erneuerbare-energien/ wird unter 7.2 die Installation eines Blockheizkraftwerkes auf der Kläranlage Berching vorgeschlagen, denn das Biogas der Kläranlage würde ein BHKW von ca. 20kW elektrischer Leistung fast ganzjährig versorgen.
Auch die Daten des Bauamtes bestätigen dies.

Und im Zusammenhang der Erstellung des Energiekonzepts wurde bereits am 18.Feb. 2014 der Stadt Berching ein konkretes Angebot für dieses BHKW gemacht,

das Sie leider 2014 unter Verschuß hielten; obwohl im Energiekonzept unter Punkt 7.2 sogar empfohlen wurde dieses vor dem 1.8.2014 zu installieren.

Es ist enttäuschend, dass Sie als Bürgermeister viel Informationen den Stadträten/Volksvertretern vorenthalten; das ist alles andere als Transparenz.

Schade ist vor allem, dass Berching in der Kläranlage seit Jahren mit dem Klärgas nur heiße Luft erzeugt - es einfach nur verbrennt und teilweise nur abgefackelt - anstatt auch noch ca. 400kWh Strom jeden Tag zu erzeugen. Wir haben in der Kläranlage erfahren, dass dies vor Ort bereits seit 2008 gewünscht wird!

So entgehen der Stadt inzwichen jährlich ca 25ooo€!

Ein Privatmann würde nicht so wirtschaften wie Sie, aber hier geht es ja nur um den anonymen Geldbeutel der Berchinger Bürger!

In Sonntagsreden und im Energiekonzept wird oft vom Vorbildcharakter der öffentlichen Hand gesprochen;

in Wirklichkeit sind diese Reden oft nur heiße Luft, wie bis dato die Energiekonzepte der Stadt Berching.

Und inzwischen haben Sie als Bürgermeister bereits weiteren Geldzusagen für das 3. Energiekonzept via AOM zugestimmt?

Bitte machen Sie sich an die Arbeit, konkrete und vor allem auch noch überaus wirtschaftliche und öklologische sinnvolle Projekte wie das Klärgas-BHKW umzusetzen!

Danke für Ihre Mühe im Voraus und

- mit sonnigen Grüßen
:-) Josef Neumeyer


Die ÖDP Neumarkt in der Oberpfalz verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen