PM Nachrichten Detail

Versiegelungskönige stellen sich als Naturschützer hin

Statemant zu den Salbungs-vollen Reden von Landrat u. Bgm bei der Berchinger OGV-Versammlung

Aussprache-Statement: mein Name ist Josef Neumeyer;
- auch mich freut es, dass Hr. Fiegl zum Ehrenvorsitzenden des OGV-Berching gewählt wurde.
Hr. Fiegl war als OGV-Vorsitzender auch ein Pioneer für die Photovoltaik; er brauchte dafür kein Ing.-Büro, wie es die Stadtverwaltung für jede Kleinigkeit braucht.

- als lokaler Koordinator des Volksbegehrens "Artenvielfalt – Rettet die Bienen" - möchte ich mich besonders beim Berchinger OGV-Vorstand für die Unterstützung bedanken, wie auch von vielen anderen örtlichen OGVs.

- Die Mühlhausener hatten am 4. Feb. Dr. Andreas Segerer (Schmetterlingsforscher, Oberkonservator, Zoologische Staatssammlung München) eingeladen;

dieser war der fachliche Berater des Volksbegehrens.
Er beleuchtete v.a. auch das Problem der ungebundenen, radikalen Stickstoffverbindungen in der Luft.

Dr. Segerer konnte an diesen Abend sogar den Vorsitzenden des Bundes der Milchviehhalter in Bayern, Manfred Gilch, überzeugen, dass dies notwendig ist.

Leider fehlte der Landschaftspflegeverband bzw. die OGV-Vertretung auf Kreisebene,
diese boten insgesamt beim Volksbegehren Artenvielfalt ein feiges Bild durch totschweigen.

Auch die Stadt Berching versuchte beim Volksbegehren so destruktiv wie möglich zu sein; im monatlichen Mitteilungsblatt wurden keine Öffnungszeiten abgedruckt.

- das wollte ich noch gesagt haben, insbesondere, da die entsprechenden Vorsitzenden, Landrat u. Bgm, hier anwesend sind!


Zurück

Die ÖDP Neumarkt in der Oberpfalz verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen