Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Suttner: "Wir werden von Vertretern des Generationen-Egoismus regiert!"

Die absurden Versprechungen von CSU und FDP, nach der Wahl die Steuern senken zu wollen, sind nach Ansicht des bayerischen Landesvorsitzenden der bayerischen ödp, Bernhard Suttner ein Beweis dafür, dass wir von Vertretern des "Generationen-Egoismus" regiert werden. Der Bundestagswahlkampf habe bewiesen, dass die Spitzenleute der sog. bürgerlichen Parteien keinerlei Motivation für die Erhaltung der Lebenschancen kommender Generationen hegen: "Die erschreckende Staatsverschuldung läßt Seehofer und die FDP-Riege völlig kalt. Die sich abzeichnende dramatische Klimakatastrophe spielt im Wahlkampf dieser Leute keine Rolle. Sie wollen den Kindern und Enkeln noch mehr Atommüll hinterlassen als ohnehin schon erzeugt wurde. Und auf die anstehende Verknappung der fossilen Energieträger haben sie keine Antworten." Alles in allem müsse leider festgestellt werden, "dass dieses Land von Generationen-Egoisten regiert wird, die nicht bereit sind, selbst eingebrockte Suppen auch selber auszulöffeln." Seehofer und seine Freunde würden "die ungenießbare und teils giftige Brühe weiterschieben und ließen die Enkel für die Sünden der Väter büßen", kritisiert Suttner.

 

Auf der anderen Seite des politischen Spektrums, bei Grünen, Linkspartei und SPD gebe es für die einzige echte Zukunftsvorsorge-Einrichtung, nämlich für die traditionelle Familie, in der Kinder selbst betreut und ordentlich erzogen werden, nur Verachtung. Auch auf diesem Gebiet werde die Zukunft des Landes verachtet und gefährdet.

 

Wer die ökologische und soziale Zukunftsverantwortung ernst nehme, müsse deshalb mithelfen, mit seiner Stimme eine wertkonservativ-ökologische Partei wie die ödp zu stärken und weiter aufzubauen; die großen Parteien seien unter dem Aspekt der Zukunftsverantwortung nicht einmal mehr "ein kleineres Übel", stellt Suttner fest.

 

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne die Landesgeschäftsstelle unter

Presseservice@oedp-bayern.de

oder Tel. (0851) 93 11 31, Fax 93 11 92.

 


Die ÖDP Neumarkt in der Oberpfalz verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen